Mai
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herzlich willkommen ...

… auf unserer Internetseite "katholisch-in-duelmen.de", der Internetplattform für katholisches Leben in Dülmen Stadt und Land. Hier finden Sie Informationen zu den Gemeinden, Einrichtungen und Verbänden.

Wir bieten Ihnen eine Übersicht über Gottesdienstzeiten, Veranstaltungen und Ansprechpartner, ferner hilfreiche Verlinkungen zu anderen Webseiten und ihren Angeboten.
Alles, was im weitesten Sinn "katholisch in Dülmen" ist, lässt sich hier auf der Seite finden.




 

Hardenberg-Wallfahrt am 25. und 26. Juni 2016

Postkarte-2Gemeinsam wollen wir uns wieder als Pilger auf den Weg machen zur Gnadenstätte der Gottesmutter in Neviges. 

Fahrkarten für Fuß- und Buspilger sowie Frühstücksmarken sind ab Montag dem 30. Mai 2016, zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro St Viktor / St. Joseph, Josef- Heiming-Str. 3; sowie freitags von 08:30 – 12:00 Uhr in der Katholischen Öffentlichen Bücherei am Bült.

Weiterlesen: Hardenberg-Wallfahrt am 25. und 26. Juni 2016

Projekt “Willkommen und Eingeladen“

Projekt-Will-Eingel.webMit dem Projekt “Willkommen und Eingeladen“ wollen wir uns für eine Stärkung der Willkommenskultur in unseren Kirchen im Rahmen der sonntäglichen Eucharistiefeiern einsetzen.

Dabei ist es uns sehr wichtig, dass wir mit Ihnen und anderen ehrenamtlichen Verantwortlichen und Aktiven unserer Gemeinden diesen Projektweg gemeinsam gestalten. Zum Mitmachen sind alle Interessierte aus dem Pfarreirat oder sonstigen Gruppen in unseren Gemeinden herzlichst eingeladen!

Weiterlesen: Projekt “Willkommen und Eingeladen“

Fronleichnam: Unterwegs mit dem Herrn

FronleichnamsprozessionDie Fronleichnamsprozession ist die Form, es öffentlich allen im Ort zu zeigen, was unseren Glaube ausmacht: Die Verbindung mit Jesus - die Gegenwart Jesu in der Eucharistie (der kleinen Brotscheibe) - die Gemeinschaft aller, die glauben - die Stärkung im persönlichen Glauben durch das gemeinsame Beten auf dem gemeinsamen Weg durch den Ort.

Weiterlesen: Fronleichnam: Unterwegs mit dem Herrn

FSJ in St. Viktor - Spannendes spirituelles Begleitprogramm

400 200 fsjlogo MuensterSeit einigen Tagen steht fest: Die Kirchengemeinde St. Viktor erfüllt die Rahmenbedingungen, um einen jungen Menschen im „Freiwilligen Sozialen Jahr" zu begleiten. Ab dem 1. August kann es losgehen: Wer sich für ein vielfältiges und kreatives Engagement im Leben der Pfarrei interessiert, kann sich ab sofort bei Pfarrer Markus Trautmann (Gemeindebüro St. Joseph) melden und sich einmal unverbindlich näher informieren. – „Das FSJ-Projekt wird im Rahmen eines Orientierungsjahres des Bistums Münster ausgestaltet", erläutert Pastoralreferent Christian Rensing. 

Weiterlesen: FSJ in St. Viktor - Spannendes spirituelles Begleitprogramm

Bilderreihe in die Welt der Anden

Besuch aus PeruEs war wie ein Ausflug in eine fremde Welt: Mit zahlreichen Bildern entführte Dr. Ricardo Garcia am Mittwochabend, 18. Mai 2016, in der Familienbildungsstätte Dülmen die Zuhörer in die Lebenswirklichkeit der peruanischen Anden. Hier wirkt er als Bischof in Yauyos Canete, einem seelsorglichen Sprengel, der sich von der Pazifikküste bis hinauf ins Hochgebirge der Anden zieht. Besonders eindrucksvoll waren die Schilderungen von den Zerstörungen und den Wiederaufbaumaßnahmen nach dem schweren Erdbeben von 2007.

Weiterlesen: Bilderreihe in die Welt der Anden

Maiandachten

Mariendarstellung an der Viktor-Kirche

Der Monat Mai wird auch als „Marienmonat“ bezeichnet. Weil die Natur nun zu neuem Leben erwacht, gedenken wir nun besonders der Mutter Jesu in Form von Maiandachten.

Eine Maiandacht ist ein Wortgottesdienst zu Ehren Mariens. Für die Andacht wird ein Marienbildnis oder eine Marienstatue besonders festlich geschmückt.

An folgenden Terminen laden wir zur Maiandacht ein:

Weiterlesen: Maiandachten

Priesterweihe von Christoph Hendrix

Bericht der Dülmener Zeitung vom 11. Mai 2016

 

Christoph HendrixAm kommenden Pfingstsonntag, 15. Mai, wird Christoph Hendrix in Münster von Bischof Dr. Felix Genn als einer von insgesamt acht Diakonen zum Priester geweiht. Die Liturgie beginnt um 14.30 Uhr im St.-Paulus-Dom. 

Hendrix, der gebürtig aus Issum am Niederrhein stammt, hat sein Diakonatsjahr in der Gemeinde Heilig Kreuz verbracht, zuvor hatte er dort bereits ab März 2014 ein Praktikum absolviert. Seine Primiz in Heilig Kreuz begeht er an Fronleichnam, 26. Mai. Um 10 Uhr beginnt die Messfeier, die bei gutem Wetter draußen vor der Emmerick-Gedenkstätte an der Heilig-Kreuz-Kirche gefeiert wird. Nach der Prozession besteht die Gelegenheit, Hendrix zu gratulieren, zudem ist ein gemütliches Beisammensein am Pfarrheim geplant. 

Um 14 Uhr ist die ganze Gemeinde dann eingeladen zur Primizandacht in der Kreuzkirche, bei der auch der Primizsegen erteilt wird. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrheim. 

Als Diakon hatte sich Hendrix unter anderem sehr in der Ökumenische Flüchtlingsinitiative Dülmen (ÖFID) engagiert. Seine Nachfolge als Vertreter von Heilig Kreuz in der ÖFID wird Schwester Jacinta Kitonyi übernehmen.

Weiterlesen: Priesterweihe von Christoph Hendrix

Firmung von Friedrich Kaiser jährt sich zum 100. Mal

Kaiser-15Inmitten des Krieges empfing Friedrich Kaiser am 15. Mai 1916 durch Weihbischof Theodor Kappenberg (1848–1920) das Sakrament der Firmung.

Da die Firmfeiern in jener Zeit im Abstand mehrerer Jahre gehalten wurden, wurden jeweils mehrere Jahrgänge junger Leute gleichzeitig gefirmt, so auch 1916.
Am Montagmorgen feierten alle 1.600 (!) Firmlinge um 8.00 Uhr eine heilige Messe, der dann die eigentliche Firmspendung folgte.

 

Viele weitere Informationen und Bilder über den Dülmener Missionar Bischof Friedrich Kaiser finden Sie in der neu angelegten Rubrik "Bischof Friedrich Kaiser".

Das Foto zeigt Friedrich Kaiser als Neupriester vor seinem Elternhaus am Tag seiner Primiz, dem 15. August 1932. Privatarchiv Eheleute Alfs

Auf den Spuren des Heiligen Liudger

Bericht der Dülmener Zeitung vom 4. Mai 2016 / Foto: privat

 

Tour nach BillerbeckZwölf Mitglieder des Ortsausschusses von St. Antonius in Merfeld pilgerten in Begleitung von Pater Binish, Pastoralreferent Christian Rensing sowie Pastoralassistent Michael Wichmann jetzt zum Billerbecker Dom. Dort begrüßte sie die Domführerin und Billerbecker Pfarreiratsvorsitzende Monika Stockmann zu einer kurzweiligen Kirchenführung und erläuterte ihnen die Hintergründe zur Geschichte des Domes und viele Besonderheiten aus dem Leben des Heiligen Liudger.

Weiterlesen: Auf den Spuren des Heiligen Liudger

Auf dem Versöhnungsweg

Bericht der Dülmener Zeitung vom 4. Mai 2016 / Foto: privat

Firmung in St. Agatha27 Jugendliche aus Rorup nahmen jetzt unter dem Motto: „Wir sind Teil eines Ganzen“ das Sakrament der Firmung von Weihbischof Stefan Zekorn entgegen. Zuvor hatten sie sich einige Monate zusammen mit dem Katechetinnenteam unter der Leitung von Eva Geldermann und Pfarrer Dieter Hogenkamp auf dieses Ereignis vorbereitet.

Weiterlesen: Auf dem Versöhnungsweg