März
So Mo Di Mi Do Fr Sa
24 25 26 27 28 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Herzlich willkommen ...

… auf unserer Internetseite "katholisch-in-duelmen.de", der Internetplattform für katholisches Leben in Dülmen Stadt und Land. Hier finden Sie Informationen zu den Gemeinden, Einrichtungen und Verbänden.

Wir bieten Ihnen eine Übersicht über Gottesdienstzeiten, Veranstaltungen und Ansprechpartner, ferner hilfreiche Verlinkungen zu anderen Webseiten und ihren Angeboten.
Alles, was im weitesten Sinn "katholisch in Dülmen" ist, lässt sich hier auf der Seite finden.




 

Einladung zum internationalen Friedensgebet

IMG 2133Am Freitag, 22. März, jährt sich der Tag der Bombardierung Dülmens zum 74. Mal. Um 14.10 Uhr, jenem Zeitpunkt, als 1945 die Luftangriffe der Alliierten begannen, läuten die Glocken von St. Viktor.

Um 17 Uhr begehen Pfarrerin Susanne Falcke und Pfarrdechant Markus Trautmann in St. Viktor eine ökumenische Andacht für Frieden und Versöhnung. Gesprochen wird das Coventry-Gebet, das erstmals im Angesicht der Zerstörung der Kathedrale im englischen Coventry durch die deutsche Luftwaffe zu hören war. 

Weiterlesen: Einladung zum internationalen Friedensgebet

Kulturell-musikalisches Programm zum Musical über Anna Katharina Emmerick

Emmerick-Abend am 22. März um 19.30 Uhr im Pfarrheim von Heilig Kreuz

 

Plakat Vor gut einem Jahr wurde das Musical „Katharina“ in insgesamt sieben Vorstellungen im Anna-Katharinenstift Karthaus und im Konzerttheater Coesfeld aufgeführt. Dabei zogen rund 90 Akteure – Menschen mit und ohne Behinderung – über 2500 Zuschauer in ihren Bann. Das Publikum zeigte sich begeistert, überrascht und tief beeindruckt, denn die Geschehnisse um Anna Katharina Emmerick wurden auf eine Art und Weise präsentiert, die ganz neue Facetten der Seligen offenbarte.  Der Emmerick-Bund möchte in seiner jährlich stattfindenden Vortragsreihe das Musicalprojekt Revue passieren lassen.

Weiterlesen: Kulturell-musikalisches Programm zum Musical über Anna Katharina Emmerick

Einladung zum Bibelkreis in St. Mauritius

„Mit Paulus reisen“ 
Den Glauben zur Sprache bringen und von seiner Glaubenskommunikation lernen


BrueckeWie reden von dem, wovon das Herz voll ist?

Was uns im Tiefsten bewegt, unsere Hoffnung trägt und unser Handeln prägt, findet oft nur schwer Worte. Glaubenssprache ist Privatsache, Gebete zu formulieren fällt schwer.

Und doch: Mit Gott zu sprechen fällt oft leichter als über ihn zu sprechen, oder gar ihn zu verkünden.

Wir sind damit nicht allein. Gehen wir mit Paulus auf Reisen:

Weiterlesen: Einladung zum Bibelkreis in St. Mauritius

Familie in der Nachkriegszeit

Susanne Pfitzenreuter beim Leseabend

 

Leseabend PfitzenreuterZum vorerst letzten Mal laden Familienbildungsstätte und Kirchengemeinde St. Viktor zu einem „Spirituellen Leseabend“ ein. Der März-Gast in der monatlichen Reihe in der FBS wird Susanne Pfitzenreuter sein, die Leiterin der Dülmener Ehe-, Familien- und Lebensberatung (efl).  Am Freitag, dem 29. März 2019, wird sie aus ihrem Bücherschrank das Buch „Hinter den Türen warten die Gespenster“ von Florian Huber vorstellen. 

Weiterlesen: Familie in der Nachkriegszeit

Kaffeetafel unter den Linden von St. Viktor im Schatten des IGZ

KaffeetafelAm Sonntag, den 31. März 2019, möchten wir gerne ab 14.30 Uhr mit Ihnen einen schönen Nachmittag auf unserem Kirchplatz verbringen. Wir stellen Ihnen für eine Gebühr von 5 Euro pro Person (Kinder bis 14 Jahre frei) einen der schönsten Plätze in Dülmen zur Verfügung, um mit Ihrer Familie / Ihren Nachbarn / Ihren Freunden und Bekannten einen gemütliches Kaffetrinken zu veranstalten.

Weiterlesen: Kaffeetafel unter den Linden von St. Viktor im Schatten des IGZ

Mit dem Rad ins Weserbergland

Spirituelle Tour in der Osterwoche

 

KlosterAuch in diesem Frühjahr lädt die Kirchengemeinde St. Viktor junge Leute ab 12 Jahren zur einer Radtour in der Osterwoche ein. Ziel der Unternehmung ist das Weserbergland. Auf dem Programm stehen ein Besuch in der Bischofsstadt Paderborn, in der Abtei Herstelle bei Beverungen sowie in der Weltkulturerbestätte Corvey. Eindrucksvoll verspricht die Begegnung mit sechs Ordensfrauen in Herstelle zu werden, die allesamt aus der Dülmener Gegend stammen.

Weiterlesen: Mit dem Rad ins Weserbergland

Karnevalsfeier der Messdiener St. Viktor und St. Joseph

Bericht vom 5. März 2019 von Jenny Gerdemann, Foto: Patric Pereira

 

KarnevalspartyAm Rosenmontag haben es sich die Messdienergemeinschaften von St. Joseph und St. Viktor nicht nehmen lassen, eine schöne Party zu veranstalten.

Insgesamt haben sich mehr als 30 Messdiener im Pfarrheim St. Joseph zusammengefunden und bei klassischer Karnevalsmusik und einem leckeren Imbiss wieder das Pfarrheim beben lassen. Während der Feier gehörten viele Partyspiele wie Zeitungs- oder Luftballontanz sowie ein Kostümwettbewerb zum Programm.

Weiterlesen: Karnevalsfeier der Messdiener St. Viktor und St. Joseph

„Wird jetzt alles verrückt ... ?!“

Der Taufstein in St. Antonius Merfeld

 

Taufbrunnen AntoniusIm Zusammenhang mit der neuen Taufpastoral in den Gemeinden der Großpfarrei St. Viktor kommt es bald auch zu einer Neugestaltung der Merfelder Kirche bzw. zu einer Versetzung des dortigen Taufbrunnens. Hierzu liegt eine ausführliche Erläuterung vor. >>>

Kar- und Ostertage

Viktorlogo2Im Zugehen auf die Fasten- und Osterzeit haben sich Seelsorgeteam und Pfarreirat von St. Viktor auf eine Neuordnung der liturgischen Angebote an Gründonnerstag, Karfreitag und an Ostern verständigt. In einem Brief wendet sich Pfarrer Markus Trautmann an die ganze Pfarrei.
Zum Anschreiben >>>

Ökumenisches Marktgebet in St. Viktor

Ökumenisches MarktgebetAb dem 30.11.2018 laden die Kirchengemeinde St. Viktor und die evangelische Kirchengemeinde Dülmen jeden Freitag, an denen der Wochenmarkt stattfindet, um 11.00 zu einem Ökumenischen Marktgebet in die St. Viktor-Kirche ein. Für ca. 10 Minuten besteht hier die Gelegenheit, sich einen Impuls für den Alltag mit auf den Weg geben zu lassen, ihn in einer kurzen Zeit der Stille zu bedenken und vor Gott ins Gebet zu bringen. Egal, ob Sie mit dem Einkauf fertig sind, ihn gerade beginnen oder einfach kurz unterbrechen wollen: Herzlich willkommen!