Einladungen

Am 17. Januar ist der Gedenktag des Heiligen Antonius. Schwienetüns, wie es im Münsterland heißt, wird besonders in Sankt Antonius in Merfeld gefeiert.

Die Kita St. Antonius hat die Geschichte aufgenommen. 37 Kirchen tragen im Bistum Münster den Namen des Heiligen.

Der Regenbogen zeigt uns: Gott ist da, auch in schwierigen Zeiten. So erzählen wir die Geschichte von Noah, der von Gott so geliebt wird, dass Gott ihn mit der Arche rettet. Bringt euer Kuscheltier mit zum Video :)

Plakat

Die Karthaus einmal anders erleben

Im Rahmen der Aktion „finde dein licht“ des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe findet am Samstag, 6. Februar 2021, 19.30 Uhr in der St. Jakobus-Kirche auf der Karthaus eine Veranstaltung besonderer Art statt. Die Pfarrgemeinde St. Viktor kündigt sie unter dem Titel an: „Meditativer Vespergottesdienst – Ein Lichtblick auch in der Coranazeit“

Was verbirgt sich hinter diesem ausführlichen Titel? Pfr. Heio Weishaupt, der mit dem Liturgieausschuss von Neu St. Viktor die Veranstaltung geplant hat, erläutert den Ablauf so: „Die derzeitige Jahreszeit ist in zweifacher Hinsicht dunkel: Zwar werden die Tage schon wieder ein wenig länger, trotzdem beherrscht noch das Dunkel den Tag. Zwar lässt das begonnene Impfen gegen das Corona-Virus ein wenig Hoffnung auf bessere Zeiten aufkommen, trotzdem ist bei Vielen die Grundstimmung noch dunkel. Texte und musikalische Beiträge vom Licht laden zum Nachdenken, zum Hoffnung schöpfen und zum Gebet ein. Bewusst will die Pfarrgemeinde St. Viktor mit dieser Feier ein Zeichen der Hoffnung setzen und zur Hoffnung ermutigen.“

Auch diese Feier wird, wie alle Gottesdienste in St. Viktor, den geltenden Hygienevorschriften gemäß durchgeführt werden. Von daher ist eine Anmeldung im Pfarrbüro St. Viktor telefonisch (02594/97995200) oder per Mail (stviktor-duelmen@bistum-muenster.de) notwendig und ab sofort möglich.

Aufgrund der Vorbereitungen wird die St. Jakobus-Kirche am Samstag, 06.02.2020, bis um 18.30 geschlossen sein. 

Hier auch ein Mitschnitt von Radio Kiepenkerl zur Bewerbung der Veranstaltung: 

Sternsinger

Aus den bekannten Gründen des Gesundheitsschutzes finden die Sternsingeraktionen in den Gemeinden der Pfarrei St. Viktor im Neuen Jahr 2021 kontaktlos statt. 

In allen Gemeinden und Ortsteilen der Pfarrei St. Viktor werden in allen Kirchen nach Neujahr, ab dem 2. Januar,  Segensaufkleber, Infotexte mit Gruß und Angaben zur Aktion und zum Spendenkonto ausliegen. Dazu wird jeweils ein Opferstock in jeder Kirche als Sternsingerspendenbox eingerichtet und gestalterisch präsentiert. 

Die Sternsingerteams bitten die Dülmener, mit einer großzügigen Spende in den Opferstöcken die so wichtigen Sternsingerhilfsprojekte in diesem Jahr besonders Kinder in der Ukraine zu unterstützen. Über den gesamten Januar können direkt Spenden für die Aktion dort eingeworfen werden. In manchen Dörfern werden Infos und Sternsingergrüße in den örtlichen Einkaufsläden mit ausgelegt.  

Die Pfarrei St. Viktor bittet Angehörige von kranken und älteren Mitbürgern ab dem neuen Jahr, Segensaufkleber für diese aus den Kirchen mitzunehmen und Ihren Lieben nach Hause zu bringen. Zusätzlich können sich in allen Gemeindeteilen ab dem 7. Januar, Personen im Pfarrbüro St. Viktor melden, die aufgrund eingeschränkter  Mobilität gerne den Segensaufkleber nach Hause bekommen wollen. Interessierte Personen werden gebeten, sich aufgrund der coronabedingten eingeschränkten Öffnungszeiten der Büros nur unter der Tel. Nr. 02594-97995200 des Pfarrbüros St. Viktor dafür zu melden. Bei einer Rückmeldung über die Mailadresse: stviktor-duelmen@bistum-muenster.de müssen der Name, die Adresse und Telefonnummer mit angegeben werden.  

Die Sternsingerteams vor Ort werden im Anschluss in den ersten Januarwochen dafür sorgen, dass die Segensaufkleber und Wünsche in die Postkästen verteilt werden.  

Zur Zeit wird noch eine virtuelle Präsentation der Sternsingergrüsse und des Segenswunsches gestaltet, die über die sozialen Medien der Pfarrei und hier auf der Internetseite ab dem 2. Januar abgerufen werden kann.

Video vom Sternsingerprojekt: https://youtu.be/Hk702rNCaes

Video vom virtuellen Sternsingerchor: https://youtu.be/pbOA9YqCwPU

Info-Flyer >>>

Bild: sternsinger.de

Demnächst

nach oben