Anmeldungen im Pfarrbüro St. Viktor möglich. 

Im August und September bietet das einsA die ersten Kurzschulungen mit Einweisungen für das Fahren mit einer E-Rikscha an. 

In Abstimmung mit Christian Rensing, Mitarbeiter im einsA, haben sich unter anderem Christian Odenbrett und Kalle Döring von der Corona-Hilfe Dülmen bereit erklärt, diese Schulungen durchzuführen.  

Das Schulungskonzept sieht in dem Zeitraum von 1,5 Stunden eine technische Einweisung und ein praktisches Fahrsicherheitstraining vor. Dadurch kann der sichere Umgang mit der E-Rikscha in der Praxis erprobt werden. Die Schulungen finden rund um das Pfarrheim St. Joseph an der  Josef-Heiming- Straße statt. 

Interessierte können sich für diese Schulungen ab sofort im Pfarrbüro St. Viktor, Tel. 97995200, dazu anmelden. Alle Teilnehmer werden gebeten, einen Fahrradhelm mitzubringen. Die Schulungen sind für die Teilnehmer kostenfrei und das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. 

Die Schulungstermine für diesen Sommer sind am 06.08./ 27.08. und 24.09. jeweils von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr und am 07.08./28.08. und 25.09. jeweils von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr am Pfarrheim St. Joseph. 

Die Teilnahme an einer solchen Schulung ist die Voraussetzung, um dann im kommenden Jahr eine der drei E-Rikscha für eine private Nutzung über das einsA zu mieten und auszuleihen. 

In diesem Jahr sind die drei E-Rikschas, die die Kirchengemeinde St. Viktor u.a. für intergenerative Angebote im und mit dem einsA angeschafft hat, für das Sommerhalbjahr an drei Dülmener Senioreneinrichtungen übergeben worden und dort im Einsatz.