Mit dem Rad durchs Münsterland.

In den Sommerferien ist es so weit: Die Spirituellen Radtouren der Kirchengemeinde St. Viktor für Heranwachsende gehen wieder an den Start! Diesmal wird es besonders spannend: In der Zeit von Sonntag bis Freitag der 6. Ferienwoche sind junge Leute zwischen 12 und 16 Jahren eingeladen, jüdischen Spuren im deutsch-niederländischen Grenzraum nachzugehen. Damit soll nicht zuletzt auch ein Akzent gegen den um sich greifenden Antisemitismus gesetzt werden. „Zahllose Vorurteile gegen ‚die Juden‘ beruhen auf mangelnder Kenntnis und bloßer Mutmaßung“, findet Pfarrer Markus Trautmann. Somit werden unter dem Motto „Ohne Kenntnis kein Verständnis“ verschiedene Ziele wie einige jüdische Friedhöfe im Münsterland oder die Synagogen von Enschede und Münster angesteuert. 

Die Radtour dauert vom 8. bis 13. August 2021. Die Betreuung erfolgt durch Pfarrer Trautmann und junge Erwachsene. Das Gepäck wird von einem Auto transportiert, Übernachtungen sind in einer Schule und in einem Pfarrheim; die Verpflegung ist einfach. Die Teilnahmegebühr beträgt 30,- Euro. Weitere Infos finden sich auf einem Flyer in den Gemeindebüros von St. Viktor bzw. hier als Download >>>

 

Foto Synagoge: wikipedia.org#gemeinfrei