Eine Ausstellung über Schwester Priscilla Lehmkuhl.

„Großes Herz und weite Welt“ – unter diesem Motto steht eine kleine Kabinettausstellung, die noch bis Weihnachten im einsA im „Raum der Stille“ besucht werden kann. Die kleine Schau mit einigen liebenswürdigen Exponaten ist dem Leben der Dülmenerin Antonina Lehmkuhl (1899-1985) gewidmet ist. Als „Schwester Priscilla“ wirkte sie über viele Jahrzehnte im Orden der „Töchter vom Heiligen Kreuz“ im indischen Andheri. Hier entstand als neue Gemeinschaft die „Helpers of Mary“. Bis heute setzt sich die Dülmener „Andheri-Kinder-und-Leprahilfe e.V.“ für die Unterstützung der „Helpers of Mary“ und ihrer Sozialprojekte ein.

Die Dülmener Zeitung hat ein Lokalvideo dazu erstellt: