Ab dem 8. Mai findet in der Viktorkirche freitags um 11.00 Uhr wieder das ökumenische Marktgebet statt. Auch bei diesem Angebot bitten wir darum, den festgelegten Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.
Auf das Gotteslob gilt es vorerst zu verzichten, stattdessen werden Zettel verteilt.

Für ca. 10 Minuten besteht beim ökumenischen Marktgebet Gelegenheit, sich einen Impuls für den Alltag mit auf den Weg geben zu lassen, ihn in einer kurzen Zeit der Stille zu bedenken und vor Gott ins Gebet zu bringen. Egal, ob Sie mit dem Einkauf fertig sind, ihn gerade beginnen oder einfach kurz unterbrechen wollen: Herzlich willkommen!