Oktober
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Glutenunverträglichkeit und Kommunionempfang

Hostien.docxGläubige, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden, können in der Regel die heilige Kommunion nicht in der Gestalt der normalen Brothostie empfangen, da diese aus Weizenmehl mit einem entsprechenden Glutenanteil hergestellt wird. Es gibt jedoch spezielle, glutenreduzierte Hostien, die von den Betroffenen gut vertragen werden. Solche Hostien, die den kirchenrechtlichen Vorschriften entsprechen, haben wir in allen unseren Sakristeien vorrätig. Bei Bedarf melden Sie sich bitte vor Beginn der Heiligen Messe in der Sakristei. Es wird dann eine entsprechende Hostie für Sie in einem gesonderten Gefäß bereitgestellt.

Auch sollten Sie sich kurz mit dem entsprechenden Priester in Verbindung setzen, damit er ihnen dann die glutenarme Hostie reichen kann.
Zur Zeit wird in einer Zusammenarbeit mit einem Hostienbäcker, der Deutschen Bischofskonferenz und der Deutschen Gesellschaft für Zöliakie an einer Rezeptur für eine Hostie gearbeitet, die sogar als glutenfrei gelten und als Symbol die durchgestrichene Ähre auf ihrer Verpackung tragen darf.
Wer sich näher informieren möchte, kann dies in der Broschüre „…und esset alle davon?“ tun, die im Pfarrbüro bereitliegt.